Asien in Berlin

Sala Thai Restaurant

Das thailändische Restaurant Sala Thai befindet sich in einer Gewerbepassage an der Frankfurter Alle, zwischen dem U-Bahnhof Frankfurter Allee und Samariterstraße. Hier gibt es alles andere außer Street Food und Imbissmahlzeiten: Hier kann man mal mit der Familie hin (in der Hoffnung, dass ihr nicht bezahlen müsst). Das Sala Thai bietet eine imposante Deko, gehobenen Service und gutes Essen.

Man könnte es wohl beinahe in die Kategorie „Erlebnisrestaurant“ einordnen, die Thaivariante vom japanischen Teppanyaki – nur, dass hier nicht unbedingt am Tisch gegrillt wird. Das gesamte Restaurant ist im tropischen Still eingerichtet, es gibt einen Teich mit Kois und viele Pflanzen. In diesem Ambiente bezahlt man dann aber auch 4 – 5 Euro mehr für ein Hauptgericht.

DAS ESSEN

Es gab für uns einen Vorspeisenteller „Au D’ouvres“ (wenn du in einer Thaikarte Französisches findest, weißt du eigentlich schon, was dich erwartet), eine Tom Gha Gung (mit Garnelen) und als Hauptgang uuuunbedingt Pad Thai.

Die panierten Vorspeisehäppchen war lecker, aber vor allem hats mir mal wieder die Suppe angetan – leider viel zu klein für knappe 6 Euro! Meine Begleitung bemängelt bei den Thaisuppen immer, dass sie doch recht sauer sind, aber ich finde das gut. Hochwertige Garnelen und viel Kokosmilch – so muss die Tom Gha sein.

Für meine Hauptspeise war dann plötzlich gar nicht mehr so viel Platz in meinem Bauch, aber DAS Thaigericht schlechthin wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Kurzum: War ok, aber leider nicht mehr. Und für fast 15 Euro den Teller erwarte ich dann doch bisschen mehr als schöne Rohkostdeko und 5 Garnelen. Ich habe mal gelernt, die Thaiküche lebt von den Extremen: An beinahe allen Gerichten ist alles dran – Süß, Sauer, Schärfe und Salz. Genau so kenne ich die Pad Thai Nudeln auch aus den Staaten, aber das Gericht im Sala Thai war geradezu fad, obwohl ich es scharf bestellte. Die Nudeln und Garnelen waren gut, keine Frage – aber wo bleibt der Pepp? Es bleibt also dabei – ich bin weiterhin auf der Suche nach DEN BESTEN Pad Thai Nudeln der Stadt. Bitte hinterlasst ein Kommentar unten oder schreibt auf der Facebookseite, wenn ihr einen Tipp habt.

 

DER SERVICE

Wie angedeutet aufmerksamer und gehobener als in den meisten anderen asiatischen Restaurants. Es wird öfter geschaut, ob alles in Ordnung ist und ob man noch etwas Trinken möchte. Die Bestellung wurde zügig aufgenommen und alles kam nach jeweils 10 Minuten. Der Laden war am Gründonnerstag um 19 Uhr etwa zur Hälfte gefüllt. Nach dem Hauptgang gab es ein warmes Tuch zur Erfrischung – auch eine nette Geste. Das Restaurant und die Toiletten waren sehr sauber, alles wirkte sehr gepflegt. Zu Zweit haben wir am Ende etwa 55 Euro bezahlt, was okay ist, aber oft kann ich in dem Umfang auch nicht essen gehen, dafür waren die Portionen zu klein und zu Teuer. Aber wie gesagt, für das Essen nach der Jugendweihe oder für ein Feiertagsessen ist das Sala Thai ideal. Vielleicht muss ich für die Tom Gha ja doch noch mal vorbeischauen 😉

 


Sala Thai Restaurant

Frankfurter Allee 73

10247 Berlin

Webseite: http://www.salathaiberlin.de/

 

Gib deinen Senf dazu