Asien in Berlin

Restaurant Aroma

Kantstraße die Zweite. Authentisch chinesische Speisen erwarten euch neben dem Good Friends auch im Restaurant Aroma. Wir waren zu Zweit an einem Sonntagabend da und haben gerade noch so einen Tisch bekommen. 2 Restaurants abgehakt, gefühlt noch 20 to go 😉

DAS ESSEN

Viel um den heißen Brei drumrumreden brauchen wir hier nicht: Hier gibts sehr bodenständige Küche und allerhand Dim Sum – für letzteres haben wir uns aber dieses Mal nicht entschieden. Direkt über Los und damit zur Hauptspeise! Einmal Lamm mit vielen Teilen vom Tier die wir Europäer nicht so kennen 😀 und leider etwas langweiliges (scharfes) Schweinefleisch mit Gemüse. Ich bin immer sooooo hin und hergerissen und würde am liebsten 5 verschiedene Gerichte nehmen. Auch dieses Mal habe ich mich leider für das falsche entschieden und kann so eigentlich keine wirklich aussagekräftige Bewertung abgeben… weil ganz ehrlich, so wie das aussieht, denkt man direkt, dass is vom China-Restaurant bei Omma umme Ecke.

Aroma Restaurant

Aber genau wie im Good Friends ist auch hier die Speisekarte in „So wie ihr Deutschen das kennt“ und „So isst man in China wirklich“ unterteilt. Selbstverständlich hab‘ ich nicht von der ersten Karte bestellt… vielleicht sollte ich wirklich strikt dazu übergehen, den Koch entscheiden zu lassen und mir was ganz verrücktes bringen zu lassen. Andererseits hab‘ ich dann echt Angst vor Qualle und Hühnerfüßen… hm.

Aroma Restaurant

Aber zurück zum Thema: Meine anmutige Freundin K. wollte sich dann doch nicht so in den Lammeintopf verlieben, weil zu viel Undefinierbares darin 😉 Kein Problem, Linda to the rescue – und ich fand es echt interessant und wie oben schon angesprochen, irgendwie sehr bodenständig und ehrlich. Man nutzt eben alles vom Tier, wenn man nicht viel hat. War bei uns früher auch so, nur scheinen das 98% der Leute vergessen zu haben. Ich hab mich jedenfalls über die Reste gefreut und wie immer am nächsten Tag verspeisen dürfen.

DER SERVICE

Hier gibt es nichts außergewöhnliches zu berichten. Man hat uns gut verstanden, zügig alles gebracht. Das Restaurant Aroma ist übrigens im Familienbesitz und das merkt man eigentlich sofort. Gibt gleich eine angenehmere Atmosphäre wenn Oma hinterm Tresen steht und die Getränke zubereitet 🙂 Die Hauptspeisen fangen bei etwa 10 Euro an und können problemlos bis 24 Euro hochgehen, gerade bei Fisch und Meeresfrüchten (hier kommen die Jakobsmuscheln immer richtig gut an). Dim Sum ab 3,50 Euro. Getränkepreise wie für Berliner Szeneviertel mittlerweile üblich (Bier 3 – 4 Euro, Softdrinks 3,50…). Einrichtung eher gewöhnungsbedürftig und schnöde. Aber geht ja wie immer auch nur ums essen. Ich glaub das denken die Chinesen sich dann auch…


Restaurant Aroma

Kantstraße 35

10625 Berlin-Charlottenburg

Website: keine

Gib deinen Senf dazu