Asien in Berlin

China-City – eine authentische Überraschung

Hätte mich ein lieber Freund (der den Tipp von einer echten Chinesin hat) nicht auf dieses Restaurant aufmerksam gemacht, hätte ich wohl nie einen Fuß in den Laden gesetzt. „China City“ mit typisch opulenter Tempeleinrichtung mit Rot- und Goldtönen, Löwen und Drachen inkl. Fischteich und Aquarium. Aber meine Damen und Herren – hier gibt es richtig gutes und authentisches Essen!


Direkt an der Leipziger Straße erwartet euch das China-City – ein großes Restaurant mit ausreichend Sitzplätzen, den typisch runden Tischen und richtigen Tischdecken. Wer also mal „richtig essen gehen“ will – der ist hier genau richtig. Gegen halb 4 nachmittags war es hier angenehm ruhig und leer. Meine Begleitung arbeite glücklicherweise 3 Jahre lang in Hongkong und weiß bestens über chinesische Küche Bescheid – besser geht’s nicht 🙂

Das Essen

Uns wurde sogar ein besonders wohlschmeckendes Gericht von Seiten der chinesischen Bekannten empfohlen, aber auf Grund der 3 abgebildeten Chilischoten war uns dieses Unterfangen doch etwas zu risikobehaftet. Zumal die Auswahl von Anfang auf Mapo Tofu gefallen war – dem Lieblingsgericht von Begleitung W.  Also entscheiden wir uns zusätzlich für eine Hauptgericht mit Fisch – und bekamen gedämpften Heilbutt. Als Beilage natürlich klassisch weißen Reis, ein Schnäppschen auf’s Haus vorweg und grünen Tee.

Und das Mapo Tofu im China-City war in der Tat das bisher beste, das ich kosten konnte. Sehr gut abgeschmeckt und umso schneller war die Schale dann auch leer. Im Heilbutt störten die Gräten etwas, aber da sind wir in der industrialisierten westlichen Welt auch wirklich verwöhnt. Zarte Aromen, wenig Gewürze – so konnte der gute Heilbutt ganz für sich sprechen. Am Ende waren wirklich alle Teller leer geputzt und die Mägen ordentlich gefüllt.

Der Service

Sehr freundlich und zuvorkommend – genau wie ich es mir vorstelle, wenn ich einem ordentlichen Restaurant essen bin. Es muss schon etwas gehobener sein, als im Imbiss in Fhain oder Prenzlberg. Es gab keine Verständigungsprobleme und wir wurden toll beraten. Die Gerichte kosten zwischen 10 und 14 Euro, bei Fisch natürlich etwas mehr. Die Portionen sind absolut ausreichend. Zu zweit haben wir an diesem Nachmittag etwa 35 Euro bezahlt. Ich komme bestimmt wieder!


 
China-City
Leipzigerstraße 46
10117 Berlin
 
Sagt's weiter... Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someone

1 comment

  1. Pingback: Good Friends - authentisch chinesisches Essen in Berlin

Gib deinen Senf dazu